alpinaraggi.de > Technik > Speichensysteme für Alpina Alu- und Carbonräder

Speichensysteme

Alpina ist selbst der Hersteller von allen Speichen und Nippelsystemen. Es gibt drei unterschiedliche Systeme, STS, A-System und ABS. Wobei die ersten beiden schlauchlose Systeme sind und das ABS (Alpina Block System) mit Schlauch gefahren wird.

  • STS-System
  • ABS-System

Alpina STS Speichensystem

Bei diesem Speichensystem werden die Speichen auf konventionelle Weise gespannt. Daher wie bei fast allen Speichenrädern am Felgenring. Der Felgenring wird speziell für diese Nippel gebohrt. Nur so dichtet der im Nippel befindliche O-Ring zuverlässig ab. Um selbst im Falle eines Speichenbruchs nicht plötzlich Luft zu verlieren, werden die Nippel von den sogenannten „Retaining Rings“ gehalten. Sie verhindern das Zurückrutschen des Nippels in den Felgenring.

Die STS-Nippel gibt es aus Stahl in schwarz oder stahlfarben. Für viele Motorradmodelle (nicht für BMW, KTM ADV950/990, Triumph) auch aus Aluminium in vielen Farben eloxiert. Es können die Räder auch mit Nippel in zwei verschiedenen Farben gewählt werden. Daher beispielsweise eine Hälfte orange und die andere Hälfte in schwarz. Dies kostet keinen Aufpreis! Bitte dies dann bei der Bestellung extra mit angeben.

Die Speichen werden von Alpina Raggi Spa. hergestellt. Alpina Raggi Spa. ist Erstausrüster vieler großer Motorradhersteller, u.a von KTM, Husqvarna, BMW, Ducati, Moto Guzzi, Moto Morini, TM-Racing, Triumph. Das ALPINA-STS System ist schon sein 2006 Serienausstattung auf Serienmotorrädern. Die Räder müssen alle Zulassungslabortests und alle Fernverkehrstests überstanden haben, die von den Leistungsverzeichnissen der Herstellerfirmen des Fahrzeugs vorgeschrieben werden.

Das ALPINA-STS System wird seit 2007 im AFTER-MARKET vermarktet. Das ALPINA-STS System wird in Motorradrennen (Motocross und Super Moto Weltmeisterschaft) von Privaten und von FACTORY TEAMS, die seit 2006 direkt von Alpina betreut werden, verwendet. Das ALPINA-STS System hat seit 2006 zehn Weltmeisterschaften ausgestattet

O-Ring für das Tubeless System Alpina STS

Mit anderen Dichtungselementen verglichen, weist die O-Ringdichtung viele Vorteile auf:

  • Einfache, kompakte und symmetrische Form
  • Der O-Ring benötigt wenig Platz und erlaubt daher eine einfache und wirtschaftlich zu realisierende Aufnahme.
  • Er ermöglicht eine Projektvereinfachung und eine Gesamtkostenverringerung.
  • Er löst ein umfangreiches Problemfeld im Zusammenhang mit statischer oder dynamischer Dichtung.
  • Er ist für den Kontakt mit einer Vielzahl von Flüssigkeiten und Gasen und für große Druck- und Temperaturbereiche geeignet.
  • Eine einfache Positionierung und Montage erleichtert das Ersetzen bei der Wartung.

Alpina ABS Nippel - Alpina Blockier System

ABS bedeutet „Alpina-Block-System“. Daher ein selbstsichernder Nippel. Der Nippel kann sich durch die Selbstsicherung bei Entlastung nicht lockern, es ist daher nicht mehr nötig ist die Nippel nachzuziehen. Dieses System wird seit Jahren für Fahrradspeichen erfolgreich eingesetzt!

Dieses System wird bei den Motocross und Enduro Rädern mit den extra leichten und super stabilen Carbon/Matrix Rädern eingebaut. Diese Räder sind nicht schlauchlos.

Die Speichen werden von Alpina Raggi Spa. hergestellt. Alpina Raggi Spa. ist Erstausrüster vieler große Motorradhersteller, u.a von KTM, Husqvarna, BMW, Ducati, Moto Guzzi, TM-Racing, Triumph.